Betriebsferien bis 12.11.2015

Seit einem Jahr gibt es nun das Cafe So-Fa (Eröffnung 1.11.2014) mit Höhen, Tiefen, Änderungen, Problemen, Erneuerungen und allem, das zu einem jungen Unternehmen dazugehört. Und das alles als Ein-Mann-Unternehmen.

Kurze, tageweise Unterbrechungen dienten der Fort- und Weiterbildung zum persönlichen Wachsen oder zur Erweiterung von Sachkenntnis zu Gunsten meiner Gäste und Klienten und waren nur selten mit etwas Entspannung oder „Urlaubsfeeling“ verbunden.

Jetzt wird es Zeit eine wahre Auszeit zu nehmen und zu regenerieren. Bei Gartenarbeiten werde ich mir den Wind um die Nase pusten und das Gehirn mit Sauerstoff „durchpusten“ lassen, werde frischen Wind und (hoffentlich) neue Erkenntnisse in Neugestaltung dieser Website einfließen lassen. Und ab dem 13.11.2015 bin ich dann in alter – oder besser neuer – Frische wieder da für meine Gäste und Klienten im zweiten Jahr Cafe So-Fa.

Bis dahin
Hans-Peter Weyer
Sozialberater & Familiencoach

Advertisements

Lesung: St. Petersburg mit Herz und Hand

Am 23.10.2015 lädt das Cafe So-Fa zu einem Leseabend mit verschiedenen Autoren im Rahmen des Projektes: Zwischen den Welten – Autoren zum Anfassen.

Das Projekt wurde geboren aus der Idee unseren Brüdern und Schwestern in aller Welt in Frieden und Freundschaft die Hand zu reichen und so wahre Völkerverständigung zu ermöglichen. Und dies geschieht in Form von Liedern, Gedichten, Märchen und Geschichten.

In jedem Museum, in jeder Ausstellung, überall hängen Schilder mit der Aufschrift „Bitte nicht berühren“ „Bitte nicht anfassen“. Das brachte uns auf die Idee ein Bühnenprogramm zu erstellen wo ausdrücklich erwünscht ist anzufassen. In dem Wortsinn, dass sich die Autoren und Bühnendarsteller im Anschluss dem Publikum stellen um Rede und Antwort zu stehen.

Beginn 20.00 Uhr.

St_Petersburg001

Platzreservierungen unter 0203-5090895 möglich.

.

 

.